2017

MAKI / CROSSINGI – Female Student Travel Award für Studentinnen 2017

zur Teilnahme an

„Grace Hopper Celebration of Women in Computing”-Konferenz

oder „ACM WomENcourage” oder „Networking Networking Women Workshop”

oder„Informatica Feminale“ oder „Ingenieurinnen-Sommeruni“

Die Sonderforschungsbereiche MAKI und CROSSING würdigen mit diesem Preis besonders gute Studienleistungen von Studentinnen der Elektro- und Informationstechnik sowie der Informatik (und verwandter Studiengänge). Den Preisträgerinnen wird die Teilnahme an der “Grace Hopper Celebration of Women in Computing”-Konferenz, der “ACM WomENcourage”-Konferenz, dem “Networking Networking Women Workshop”, der “Informatica Feminale”-Sommeruniversität, oder der “Ingenieurinnen- Sommeruni” finanziert.

  • Die “Grace Hopper Celebration of Women in Computing” Konferenz (4.-6. Oktober 2017 in Orlando) ist die weltweit größte Zusammenkunft von Frauen im Technikbereich.
  • Die “ACM WomENcourage” Konferenz (6.-8. September 2017 in Barcelona) ist eine wissenschaftliche Veranstaltung mit dem Ziel, professionelle Netzwerke zu knüpfen und Karrieremöglichkeiten für Frauen in der Informatik und angrenzenden Feldern aufzuzeigen.
  • Der “Networking Networking Women Workshop” der “ACM SIGCOMM” Konferenz (20. August + 21.-25. August 2017 in Los Angeles) zielt darauf ab, Frauen im Bereich Computernetzwerke und angrenzenden Forschungsgebieten zu vernetzen.
  • Die “Informatica Feminale” (7.-25. August 2017 in Bremen) ist ein internationales Sommerstudium für Frauen in der Informatik, und feiert in diesem Jahr 20-jähriges Jubiläum. Sie bietet jährlich kompakte Lehre zur Informatik für Studentinnen aller Hochschularten und für an Weiterbildung interessierte Frauen.
  • Die „Ingenieurinnen-Sommeruni“ (7.-25. August 2017 in Bremen) bietet kompakte Lehre aus den Bereichen Elektrotechnik/Informationstechnik sowie aus Produktionstechnik/Maschinenbau & Verfahrenstechnik.

Zur Teilnahme am Wettbewerb senden Sie bitte Ihre Bewerbung bis So., 14. Mai 2017 an:

Dr. Karin Süß, Email: (Gleichstellungsbüro der TU Darmstadt)

Bitte bewerben Sie sich mit einem Motivationsschreiben inkl. einer Liste der Sie interessierenden Workshops bzw. Konferenzen aus der obigen Aufzählung, einer Erklärung wie ihre fachliche Vertiefung zu MAKI und/oder CROSSING passt, Lebenslauf und Studienleistungsübersicht (TUCaN-Leistungsspiegel).

Weitere Infos: